Excite

102 nackte Briten für guten Zweck auf der Achterbahn

Was machen 102 splitternackte Briten gemeinsam auf einer Achterbahn? Ganz klar, sie sammeln Geld für einen guten Zweck! Genau dies war am gestrigen Sonntag in der Nähe der Stadt Essex der Fall, im Freizeitpark 'Adventure Island' aber wurde nicht nur Geld gesammelt, nebenher wurde auch noch der aktuelle Guiness-Weltrekord geknackt.

Bisher hatte der Rekord bei gerade einmal 70 Nackten Menschen auf einer gemeinsamen Achterbahnfahrt betragen, nun also liegt die neue Hürde bei 102. Teilweise aus dem gesamten Königreich waren Menschen zum Rekordversuch gekommen, am Ende teilten sie alle den Wunsch, so viel Geld wie möglich für den Kampf gegen Brustkrebs zusammen zu bekommen. Und welche Aktion hätte da wohl besser zum Thema gepasst, als eine nackte Achterbahnfahrt...

Am Ende waren es laut Informationen der britischen 'SUN' mehr als 22.000 Pfund, also über 25.000 Euro, die für den guten Zweck zusammen kamen. Und auch die Beteiligten zeigten sich vollends begeistert von der Aktion, gaben aber vereinzelt zu: 'Es braucht schon ein paar harte Nerven, sich vor über hundert komplett fremden Menschen splitternackt auszuziehen – und die ganzen Medienvertreter waren ja auch noch da. Aber am Ende war es toll und ein riesiger Spaß.'

Hier ein paar selbst gefilmte Bilder der Teilnehmer

Und auch Veranstalterin Barbara Warner zeigte sich überglücklich und zufrieden. 'Wir wollen ein riesiges Dankeschön an alle Teilnehmer senden. Alle waren so stolz und haben dazu beigetragen, so eine große Summe Geld für ein sehr wichtiges Thema zusammen zu bekommen.' Und auch für die Zuschauer dürften die 102 nackten Briten auf der Achterbahn am Ende eine große Freude gewesen sein.

Bild: Screenshot Express.co.uk, Screenshot Dailymail.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016