Excite

24-Star Kiefer Sutherland wegen schwerer Körperverletzung angeklagt

Der US-amerikanische Schauspieler und Star der Serie '24' – Kiefer Sutherland – wird von einem Gericht in New York wegen schwerer Körperverletzung angeklagt. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, soll er während einer Party im Metropolitan Museum dem Designer Jack McCollough mit einer Kopfnuss die Nase gebrochen haben.

Hintergrund der Auseinandersetzung war wohl ein Rempler von McCollough – dieser soll die Schauspielerin Brook Shields mit einem Stoß zu Boden geschickt haben. Darauf hin habe Kiefer Sutherland den Designer zur Rede gestellt, und nachdem dieser nicht darauf reagierte, war Kiefer Sutherland wohl anscheinend ausgerastet.

Zu einer ersten Anhörung erschien Sutherland bereits unter der Woche, zusammen mit seinem Anwalt Blair Berk musste er eine erste Stellungnahme sowie seine Fingerabdrücke abgeben. Die Auslöserin des Streites – Brook Shields – erklärte derweil, dass der Rempler von Jack McCollough keineswegs so dramatisch gewesen sei, auch hingefallen sei sie dabei keineswegs.

Für Kiefer Sutherland könnte die Anklage indes richtig ärgerlich werden, geht er doch vorbestraft in das Verfahren. Im Frühjahr 2007 wurde er in Los Angeles wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und saß anschließend 48 Tage in Haft. Da seine drei Jahre Bewährung noch nicht vorbei sind, drohen ihm bei einem Schuldspruch wegen Körperverletzung bis zu einem Jahr Haft.

Bild: Kristin Dos Santos (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016