Excite

66.000 Euro für Audrey Hepburns Cocktailkleid

Über 35 Outfits und Accessoires des 1993 verstorbenen Hollywood-Stars Audrey Hepburn kamen jetzt in London bei einer Auktion unter den Hammer. Am meisten ein brachte ein schwarzes Cocktailkleid, das für umgerechnet 600.000 Euro weg ging. Insgesamt kam eine Summe von fast 300.000 Euro zusammen.

Das schwarze Cocktail-Outfit aus Spitze trug Hepburn 1966 in dem Film 'Wie klaut man eine Million' in einer Szene an der Hotelbar im Londoner Ritz. Ganz in der Nähe des berühmten Hotels fand nun die Auktion statt. Das Cocktailkleid stammt von Designer Hubert de Givenchy und brachte nun mehr als das dreifache ein, was es damals gekostet hat.

Es wurden aber noch mehr Outfits, Hüte und Accessoires der Hollywood-Diva versteigert. Hepburns Brautkleid aus dem Jahr 1952 brachte etwa 15.000 Euro. Zu der Hochzeit kam es aber nie, weil Audrey Hepburn, die damals gerade mal 23 Jahre alt war, in letzter Minute alles absagte.

Alles, was versteigert wurde, stellte Hepburns Jugendfreundin Tanja Star-Busmann zur Verfügung. Die in Wien lebende Hepburn-Freundin sagte laut BBC News, dass sie sehr froh sei, dass die Devotionalien nun bei Sammlern und Museen rund um den Globus lägen. Die Hälfte der erzielten Summe bei der Versteigerung in London kommt dem Audrey Hepburn Kinderhilfsfond zu Gute.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016