Excite

92 jährige Chinesin ist seit 60 Jahren schwanger

Im Süden Chinas hat man bei der 92jährigen Huang Yijun festgestellt, dass sie seit 60 Jahren ihr Kind im Bauch trägt - richtig gelesen, sie ist seit 60 Jahren schwanger! Sie war zum Arzt gegangen, weil sie die Bauchschmerzen nicht mehr ausgehalten hat. Für die Diagnose wurde dann ein Röntgenbild erstellt, auf dem die verblüfften Ärzte dann das Kind erblickten.

Hung Yijun wurde im Jahre 1948 erklärt, dass ihr Kind in der Gebärmutter gestorben sei. Das Kind zu entnehmen hätte damals umgerechnet ca. 100 € gekostet. Da zu der Zeit diese Summe dem Familieneinkommen einiger Jahre entsprach, musste die Frau auf den Eingriff verzichten und lebte seitdem mit andauernden Bauchschmerzen.

Mit 60 Jahren ist das, der bisher längste Zeitraum in dem eine Frau ihr Kind noch in der Gebärmutter getragen hat. Damit löst Hung Yijun die aus Marokko stammende Zahra Aboutalib ab, die mit ihrem Kind 46 Jahre lang schwanger war.

Solche Fälle sind eine Seltenheit und geschehen nur, wenn der Fötus statt zu verwesen, vom Körper der Mutter in eine kalkhaltige Substanz eingehüllt wird, um sich vor Infektionen zu schützen. Das Baby wird bei dem Prozess mumifiziert und verbleibt dann im Mutterleib, statt abgestoßen zu werden. Bei der 92 jährigen Chinesin Yijun muss nun geprüft werden, ob das Kind entnommen werden muss oder wie die letzten 60 Jahre in ihrem Bauch bleiben kann und somit weiterhin 'schwanger' bleibt...

Quelle: www.thesun.co.uk
Bild: xenophilius.wordpress.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016