Excite

Acht auf einen Streich – Lady Gaga Wachsfigur

Jetzt fand die Enthüllung der Lady Gaga Wachsfigur im Berliner Madame Tussauds statt. Der Star war zwar selber nicht anwesend, doch einige Fans und Journalisten fanden sich trotzdem ein, um das Abbild der schrillen Pop-Künstlerin zu fotografieren. Ein wächsernes Abbild ist für die Promis mittlerweile ein echtes Statussymbol, egal, ob Schauspieler, Musiker oder auch politische Figuren – bei Madame Tussauds trifft man sie alle.

Trotzdem toppt Lady Gaga mal wieder die bisherigen Standards und erhielt, wie man auf der Seite des Berliner Wachsfigurenkabinetts lesen kann, eine der größten und anspruchsvollsten Enthüllungen in der Geschichte des Unternehmens. Denn nicht eine, sondern gleich acht Figuren wurden weltweit enthüllt: Seit dem 09. Dezember kann man, wie 20 Minuten Online berichtet, in London, Amsterdam, Berlin, Hong Kong, Shanghai, New York, Las Vegas und Los Angeles eine Gaga-Figur bewundern.

Ebenso wie die Sängerin für ihre Kleiderwechsel bekannt ist, hat jede Figur ein eigenes schrilles Outfit bekommen. Bis zur Enthüllung wussten die Fans nicht, welches nun in ihrer Stadt zu sehen sein würden. In Berlin sieht man Lady Gaga nun im knappen Lederoutfit und mit geflochtener Schleife auf dem Kopf. Netzstumpfhose und beigefarbene Overknees runden das gewagte Ensemble ab. Fans können sich bei ihrem Idol einhaken und für ein Foto posieren.

In London sieht man den aus ihren Videoclips bekannten Telefon-Hut und ein Jackett von Giorgio Armani. In Amsterdam sieht man sie in einem hautfarbenen Bodysuit, in Hollywood trägt sie das weiße Outfit aus Spitze, mit dem sie bereits bei den MTV Awards schockte. Von der Maniküre bis zu Frisur und Make-Up sind die acht Gagas nicht nur individuell gestaltet, sondern auch ganz originalgetreu. Wer also seinem Star einmal nah sein wollte, hat nun gleich achtmal die Chance, mit der Lady Gaga Wachsfigur zu posieren.

Bild: Facebook

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016