Excite

Adieu Sommer! Wetterwechsel steht bevor

Der Spätsommer zeigt sich in dieser Woche von seiner schönsten Seite. Das Traumwetter mit seinen sonnig-warmen Tagen und lauen Nächten neigt sich jedoch langsam dem Ende zu. Schon in der kommenden Woche soll es einen Temperatursturz von etwa 10 bis 15 Grad geben.

Adieu Sommer heißt es nun - leider. Spät kam er in diesem Jahr, so richtig heiß war er dann und ließ uns Deutsche mal so richtig schwitzen. Mit wunderbar lauen Temperaturen um die 20 Grad vergnügt uns derzeit ein Spätsommer der angenehmen Art. Aber das war es jetzt - der Sommer klingt endgültig aus.

Am Wochenende können wir nochmal die wärmenden Lichtstrahlen genießen, aber die Tage mit den hohen Temperaturen sind gezählt. Die nächsten drei Tage werden der vorläufig letzte Sonnen-Höhepunkt im Jahr 2013 sein. Diplom-Meteorologe Dominik Jung erklärt: "Schon am Wochenende geht es im Westen wettertechnisch bergab. Dann heißt es 'goodbye' Sommer 2013."

Kommende Woche werden die Temperaturen mit sehr großer Wahrscheinlichkeit unter denen dieser Woche liegen - und zwar ziemlich deutlich. Um 10 bis 15 Grad soll das Barometer sinken. Der Spätsommer ist damit endgültig vorbei und Mitte September geht er in den sogenannten Altweibersommer über. Wetterexperte Jung bezweifelt, dass die zweite Septemberdekade genauso schön und sonnig wird wie die Erste. Die Zeichen stehen laut Jung eher auf ein normales bis kühles und leicht wechselhaftes Herbstwetter.

In den Alpen soll die Schneefallgrenze ab nächstem Donnerstag auf unter 2.000 Meter sinken. Nachts wird es dann in vielen Orten Deutschlands nur noch einstellige Werte geben und auch mit Bodenfrost muss zunehmend gerechnet werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016