Excite

Adoptionsglück für Madonna

Nach Meldung der Bild Zeitung darf Madonna jetzt allem Anschein nach ihr Wunschkind aus Malawi doch noch adoptieren. Der Popstar hatte versucht das Mädchen Mercy zu adoptieren, ist allerdings an den Bedingungen für eine Adoption gescheitert.

Zum einen ist sie seit der Trennung von Ehemann Guy Ritchie allein erziehend, zum anderen sieht es das malawische Recht vor, dass Eltern vor einer Adoption 18 Monate ununterbrochen in Malawi gelebt haben müssen. Das trifft auf Madonna natürlich nicht zu.

Sie ging daraufhin in Berufung und die drei nun zuständigen Berufungsrichter wollen dem neuen Antrag zustimmen. Zwei der drei Richter haben auch schon bereits ihr Einverständnis mitgeteilt. Das letztendliche Urteil soll dann offiziell am kommenden Sonntag, dem 14. Juni, in der Hauptstadt Lilongwe mitgeteilt werden.

Madonna ist nach Angaben von Freunden überglücklich. Die Sängerin wollte nach eigenen Angaben die kleine Mercy nicht aufgeben, hatte sich aber bereits in den Ländern Nigeria und Lesotho nach einer alternativen Adoptionsmöglichkeit umghört.

Um auch bei neuen Adoptionsanträgen nicht zu scheitern, wollte sie auch ihren Lover, den 30 Jahre jüngeren Brasilianer Jesus Luz, in die Entscheidung mit einbinden. Das scheint aber wohl nicht mehr nötig zu sein, nachdem ihr die kleine Mercy aus Malawi doch zugesprochen wird.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016