Excite

UNO bestätigt: Verschwundener Air Algérie-Flug AH5017 über Mali abgestürzt - 116 Menschen an Bord

  • Twitter

Aktualisierung: Die UNO bestätigt Absturz des Air Algérie-Fluges AH5017 über Mali - 116 Menschen waren an Bord, darunter viele Franzosen.

Über Afrika ist es am heutigen Donnerstag erneut zu einem Flugzeugunglück gekommen: Ein Flugzeug der Air Algerie mit der Flugnummer AH5017 ist laut UN-Angaben über Mali abgestürzt. Wie der Kommandant der UN-Mission in Mali, Brigadegeneral Koko Essien, der Nachrichtenagentur DPA heute mitteilte, ist das Flugzeug zwischen den Städten Gao und Tessalit, im Zentrum des Landes, abgestürzt.

Seit der Nacht war der Flug AH5017 von Ouagadougou in Burkina Faso nach Algier in Algerien verschwunden - an Bord befanden sich 116 Menschen, offenbar mehrheitlich Franzosen.

-----

Und schon wieder eine Schreckens-Nachricht aus der Luftfahrt: Ein Flugzeug der Airline Air Algerie wird vermisst.

An Bord der Maschine, die sich auf dem Weg von Burkina Faso nach Algerien befand, befinden sich 116 Menschen. Nach eigenen Angaben hat Air Algérie ungefähr 50 Minuten nach dem Start des Fluges den Kontakt zu dem Flieger im Luftraum über Afrika verloren. Das Passagierflugzeug war heute um gegen 1.17 Uhr lokale Zeit in Ouagadougou in Burkina Faso gestartet, es sollte um 5.10 Uhr lokale Zeit in Algier landen.

Die Nachrichtenagenturen Reuters und AFP meldeten sofort und unter Berufung auf die Airline und der Flugsicherheitsbehörde die Nachricht. Laut Air Algérie greift jetzt ein Notfallplan. Mittlerweile gilt das Flugzeug als seit sieben Stunden vermisst.

Das vermisste Flugzeug soll unter der Flugnummer AH5017 gestartet sein - jedenfalls belegen das die Angaben der Flug-Datenseite "Flightradar24. Am heutigen Donnerstag ist lediglich ein Flieger von Quagadougou nach Algier unterwegs gewesen.

Laut Angaben von Swiftair haben sich insgesamt 110 Passagiere sowie sechs Crew-Mitglieder an Bord des Fliegers befunden. Swiftair hat den Flug im Auftrag der Air Algérie ausgefuehrt. Die Fluggesellschaft hat ihren Sitz in Spanien, auch die sechs Mitglieder der Flugzeug-Crew kamen von dort.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018