Excite

Aliens in London?

Ageblich sollen in England hunderte UFOs gesichtet worden sein. So steht es zumindest in geheimen, nun veröffentlichten, Berichten des britischen Verteidigungsministeriums.

Das britische Verteidigungsministerium hat zum ersten Mal enthüllt, dass in England anscheinend überall UFOs gesichtet wurden. So sollen sich die Aliens beispielsweise über der Waterloo-Brücke oder über einem Pub in Südostengland gezeigt haben.

Die veröffentlichten Akten enthalten Hunderte von Sichtungen, die sich zwischen den Jahren 1978-2002 ergeben haben sollen. Auch geht aus den Akten hervor, dass das Verteidigungsministerium den Alien-Meldungen nie nachgegangen ist. Angeblicher Grund: Befürchtungen von Spionage-Attacken aus dem Ausland. Weiter steht in den Akten: "Das Verteidigungsministerium weist nicht zurück, dass es dort am Himmel seltsame Dinge zu sehen gibt." Seltsame Dinge? Aliens? War E.T. etwa bei uns? Nein, denn Erklärungen für diese Phänomene könnten sein: Brennender Raumfahrtmüll, ungewöhnliche Wolkenformationen oder Wetterballons.

Niederschmetterndes Fazit für alle Alien-Fans, die glauben, dass wir Besuch aus dem All bekommen: "Es gibt mit Sicherheit keine Beweise, dass Außerirdische auf diesem Planeten gelandet sind."

Wer gerne mal in die Akten einsehen möchte, der kann dies unter folgender Adresse tun: www.nationalarchives.gov.uk

Quelle: Welt-Online
Bild: Daze (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016