Excite

Älteste Japanerin der Welt gestorben

Mit 113 Jahren und neun Monaten ist die älteste Japanerin im Krankenhaus von Kochi im Süden des Landes gestorben, wie ihr Seniorenheim bekanntgab. Laut Medienberichten war Kaku Yamanaka in ihrem Heim, in dem sie seit rund zwölf Jahren lebte, wegen ihres Humors beliebt. Toyonaga hatte fünf Kinder und zehn Enkel.

Nach ihrem Tod ist Kaku Yamanaka, ebenfalls eine Frau, mit 113 Jahren und zwei Monaten der älteste Mensch in Japan.

In Japan leben als 28.000 Menschen, die 100 Jahre oder sogar älter sind. Die Langlebigkeit der Japaner und der Asiaten allgemien wird auf die gesunde Ernährung und die gute medizinische Versorgung zurückgeführt. Allerdings ist der älteste Mensch der Welt eine US-Bürgerin: Edda Parker aus dem Bundesstaat Indiana ist bereits 114 Jahre alt.


Quelle: web.de
Bild: en voyage (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016