Excite

Amy Winehouse - Beerdigung in London, Todesursache unklar

Am heutigen Dienstag soll Medienberichten zufolge die Amy Winehouse Beerdigung im engsten Familien- und Freundeskreis stattfinden. Die Sängerin war am Sonnabend tot in ihrer Wohnung im Londoner Norden aufgefunden worden. Die 27-jährige litt seit Jahren unter ihrer Drogen- und Alkoholsucht, die sie trotz verschiedener Therapien nicht unter Kontrolle bekam. Ihre letzte Europatournee wurde nach nur einem Auftritt abgesagt, da die Britin erneut betrunken auf der Bühne stand.

Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, bleibt die genaue Todesursache aber auch nach der Obduktion noch unbekannt. Wie die Londoner Behörden mitteilte, seien weitere toxikologische Tests notwenig, deren Ergebnisse erst in zwei bis vier Wochen zu erwarten seien. Vor dem Haus der Sängerin finden sich immer wieder Trauernde ein, die Blumen und Briefe niederlegen. Amys Vater, Mitch Winehouse, bedankte sich am Montag für die öffentliche Anteilnahme am frühen Tod seiner Tochter.

Wie Amys Specher Chris Goodman bekannt gab, sei die Sängerin 'alleine in ihrem Bett' verstorben. An ihrem letzten Abend soll sie mit einem Leibwächter Fernsehen geschaut haben. Dieser wollte sie am nächsten Morgen in ihrem Schlafzimmer wecken und soll dann gemerkt haben, dass sie nicht mehr atmete. Er habe daraufhin gleich den Notarzt gerufen.

Die Spekulationen über eine Überdosis Drogen oder Alkohol oder verschmutzte Drogen konnten bislang weder be- noch entkräftigt werden. Die Ergebnisse der Autopsie, die am Montagnachmittag vorgenommen worden ist, sollen am heutigen Dienstag bekannt gegeben werden. Auch Promis wie Russell Brand trauern um die Sängerin: Sie sei 'vor allem verletzlich' gewesen, zitiert der Stern den Briten, der Amy bereits kannte, bevor sie berühmt wurde. Zudem kämpfte auch Brand jahrelang mit seiner Drogensucht, konnte sie aber letztlich überwinden. 'Süß und seltsam' sei sie gewesen, doch als er Amy das erste Mal habe singen hören, wusste er, dass sie genial sei.

Brands Nachruf endet mit dem Aufruf, gegen die Suchtkrankheit zu kämpfen und den Menschen zu helfen. Mit der Amy Winehouse Beerdigung am heutigen Tag ist das Rätsel um den frühen Tod der Sängerin noch nicht gelöst.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016