Excite

Angelina Jolie setzt sich wieder auf den Regiestuhl

Angelina Jolie ist nicht nur eine hervorragende Schauspielerin, sie hat schon den Oscar gewonnen, sie ist auch mit der Regiearbeit vertraut. Und nun wird sie wieder den Director machen. Sie wird ein Kriegsdrama verfilmen. Darin hat sie schon Erfahrung. Bereits ihr Regiedebüt "In the Land of Blood and Honey" war ein Kriegsdrama.

Laut "US Weekly" sollen die Dreharbeit jetzt losgehen. Der Film wird "Unbroken" heißen. Es geht um die Geschichte von Louie Zamperini. Er stürzte im 2. Weltkrieg mit seinem Flieger in den Pazifik. Daraufhin schaffte er es, 47 Tage ohne Nahrungsmittel auszukommen. Die Japaner nahmen Zamperini gefangen und folterten ihn.

Die Story des Kriegshelden hat Angelina Jolie sehr berührt, wie sie "US Weekly" verraten hat: "Ich fühle mich zutiefst geehrt, diese außergewöhnliche Story zu erzählen und werde mein Bestes geben, ihm den Film zu bescheren, den er verdient."

Für ihr Kriegsdrama wird die Oscar-Preisträgerin mit dem britischen Schauspieler Jack O'Connell zusammenarbeit. Das Drehbuch zu "Unbroken" lieferten die Brüder Ethan und Joel Coen. Man darfa also Großes erwarten, wenn Angelina Jolie mal wieder Regie führt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016