Excite

Anti-Alkoholkampagne in England: Von pinkelnden und sich übergebenden Models

Mehrfach haben wir über Alkoholkonsum bei Jugendlichen gesprochen. Diesmal blicken wir auf England, wo zum Thema Alkoholkonsum eine Anti-Alkoholkampagne gestartet ist, die junge Erwachsene vor den Folgen des exzessiven Trinkens warnen soll.

Der Kontrollverlust nach Alkoholmissbrauch spiegelt sich in England unter anderem in zunehmender Jugendgewalt wider und genau dieser Kontrollverlust wurde in der neuen Anti-Alkoholkampagne thematisiert. Die Anti-Alkoholkampagne mit dem Titel "Alcohol knows your limits" kostete umgerechnet fünf Millionen Euro und soll das Komasaufen bekämpfen.

Die britische Kampagne beinhaltet Print-, Radio und Online-Werbung doch vor allem der TV-Spot der Anti-Alkoholkampagne sorgt für Furore. Der Betrachter meint eine normale Modenschau zu sehen, bis ein Model auf dem Catwalk uriniert, ein anderes sich übergibt und der nächste seinem Kollegen anrempelt und mit Tritten misshandelt. Schließlich erscheint der Slogan "You wouldn't start a night like this, then why end it that way?"

Das Video zur Anti-Alhokampagne

"Das sogenannte Komasaufen schadet nicht nur der Gesundheit, es macht die Leute auch verletzlich. Betrunkene Menschen werden viel öfter in Unfälle oder Überfälle verwickelt, begehen Straftaten, ziehen sich Geschlechtskrankheiten zu oder werden ungwollt schwanger", so Innenministerin Jacqui Smith.

Die Anti-Alkoholkampagne aus England richtet sich an 18- bis 24-Jährige und soll zu mehr Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Alkohol erziehen.

Quelle: Netzeitung.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016