Excite

Aretha Franklin: Konzertpause wegen Krebs

Die Soul-Sängerin Aretha Franklin leidet US-Medienberichten zufolge an Bauchspeicheldrüsenkrebs, einer besonders heimtückischen Form des Krebses. Rund 95 Prozent der Erkrankten sterben innerhalb von fünf Jahren nach der Diagnose. Auch Schauspieler Patrick Swayze starb im September 2009 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Aretha Franklin hatte erst kürzlich all ihre Konzerte bis Mai 2011 abgesagt.

Ein Familienmitglied der 'Queen of Soul' wird zitiert, dass es der 68-Jährigen nach einer ersten schweren Operation inzwischen ganz 'O.K.' gehe. Trotzdem bittet die Familie um Gebete und Gedanken der Fans. Auch ihre Patentochter Whitney Houston ist sehr besorgt um Aretha Franklin, die mit Hits wie 'Respect' und 'Chain of Fools' schon in den Sechzigern weltberühmt wurde.

Aretha Franklin mit 'I Say A Little Prayer'

Als erste Frau überhaupt wurde Aretha Franklin 1987 in die 'Rock and Roll Hall of Fame' aufgenommen und gewann für ihr Duett mit Mary J. Blige im Frühjahr 2007 ihren 20. Grammy Award. Ihr letztes Album 'So Damn Happy' erschien 2003 und wird hoffentlich nicht ihr letztes sein. Aretha Franklin ist eine der größten Sängerinnen, die die Welt je gesehen hat und es bleibt nur zu hoffen, dass sie trotz des Bauchspeicheldrüsenkrebses noch lange leben wird.

Quelle: focus
Bild: myspace.com/arethafranklin

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016