Excite

Außerirdische Lebensform in Meteorit entdeckt

Ein Nasa-Wissenschaftler behauptet, in einem Meteoriten eine außerirdische Lebensform entdeckt zu haben. Es handelt sich dabei um winzig kleine versteinerte Abdrücke, die den auf der Erde beheimateten Cyanobakterien ähneln.

Der Forscher hatte die Fossilien entdeckt, als er drei Gesteinsproben von Meteoriten in Scheiben schnitt und mit dem Elektronenmikroskop untersuchte. Mit der Publikation der Ergebnisse in der Zeitschrift 'The Journal of Cosmology' ging ein Aufruf an die wissenschaftliche Fachwelt einher, sich kritisch mit der Entdeckung auseinanderzusetzen.

Erweisen sich Hoovers Ergebnisse als richtig, wäre dies eine wissenschaftliche Sensation. Erstmals wäre der Beweis erbracht, dass es außerirdisches Leben gibt. Fachleute sehen den Fund jedoch durchaus kritisch.

So verwundert es, dass die Nasa selbst noch keine Stellung zu den Behauptungen bezogen hat. Ebenfalls sei es ungewöhnlich, dass eine Entdeckung von solcher Tragweite in einem relativ unbedeutenden Magazin wie dem 'Journal of Cosmology' veröffentlicht wird. Bei dem Gestein handelt es sich zudem um ein Material, das sehr alt ist. Die außerirdische Lebensform auf dem Meteoriten wäre demnach älter als das Sonnensystem selbst, was Kritiker für fraglich halten.

Quelle: welt.de, sueddeutsche.de
Bild: flickr.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016