Excite

Baby in USA von Aids-Erreger befreit

In den USA haben Mediziner und Wissenschaftler ein Kapitel Medizin-Geschichte geschrieben, denn ihnen ist es gelungen, ein infiziertes Baby komplett vom Aids-Erreger zu befreien. Das heute zweijährige Kind ist damit der zweite Mensch weltweit, der komplett von Aids geheilt ist. Im Jahr 2007 ist dies schon Medizinern in Berlin gelungen.

Bei der Geburt hatte sich das Neugeborene bei der ebenfalls infizierten Mutter angesteckt. Die Ärzte begannen aber schon 30 Stunden nach der Geburt mit der Therapie. Zu diesem Zeitpunkt lag noch nicht mal ein Aids-Test vor. Drei Medikamente mixten die Wissenschaftler zusammen und verabreichten sie dem Baby in für Säuglinge geeigneten Dosen.

Nach 29 Tagen verzeichnete das Ärzteteam aus Mississippi den ersten großen Erfolg. Die Viren, die für den Ausbruch der Immunkrankheit Aids sorgen, waren praktisch nicht mehr messbar. Die folgenden zehn Monate lebte das Kind ohne Medikamente, und der Virus war immer noch nicht auffindbar im Körper der Kleinen.

Das Mädchen ist inzwischen zwei Jahre alt und ist nach wie vor gesund. Doch ganz sicher sind sich die Ärzte noch nicht, ob der Grund für die Heilung tatsächlich die Therapie war oder ob das Kind einfach nur eine günstige genetische Konstellation vorweist. Sie steht noch unter medizinischer Beobachtung, denn: "Jetzt müssen wir erst einmal abwarten, ob die Erreger in ein paar Jahren immer noch verschwunden sind."

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016