Excite

Batman sorgt für Recht und Ordnung

Batman gibt es tatsächlich - zumindest anscheinend in England. Normalerweise jagt der Dunkle Ritter nur in Comics und Filmen nach Verbrechern. Aber im englischen Bradford hat nun ein als Batman verkleideter Mann einen gesuchten Verbrecher in einer Polizeistation abgeliefert.

In den englischen Medien machte die Geschichte schnell die Runde. Die TV-Sender konnten ausgiebig darüber berichten, weil die Überwachungskamera der Polizeistation die skurrile Szene, als der Superheld den Kriminellen abgab. Der Batman sah allerdings etwas retro aus, denn er trug eher das aus der TV-Serie "Batman" aus den 60er Jahren bekannte Kostüm. Es schlabberte an seinem Körper. In den Filmen sitzt der Suite dagegen knalleng und betont die Muskeln von Batman.

Der Mann, der von Batman geschnappt und der Polizei übergeben wurde, ist 27 Jahre alt. Er ist verdächtig, mit Diebgut gehandelt zu haben. Dazu kommt noch angeblicher Betrug. Die Polizei nahm ihn sofort fest, nachdem sie ihn aus den Händen Batmans entgegen genommen haben. Ein Gericht sollen die Vorwürfe nun klären. Am Freitag muss der Verdächtige dort erscheinen.

Wer allerdings hinter der Maske des Batman steckt, ist nicht bekannt. Die Polizei gab zu, nicht zu wissen, wer der Mann sein könnte, der im Superheldenkostüm die Straßen säuberte. Der Vorfall, der jetzt erst bekannt wurde, soll sich schon Ende Februar ereignet haben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016