Excite

Bauarbeiter rettet Frau mit Kran aus reißendem Fluss

Mit Hilfe eines Krans hat der Bauarbeiter Jason Oglesbee in Iowa (USA) eine Frau aus den reißenden Fluten des Des Moines Rivers gerettet. Das Boot, mit dem die Frau mit einem männlichen Begleiter unterwegs war, hielt der Strömung nicht stand. Der Mann konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden.

Es ist heiß in Iowa. Nur Schatten oder die kühle Brise des Des Moines Rivers kann für etwas Abkühlung sorgen. In einem kleinen Boot sind eine Frau und ein Mann auf dem Fluss unterwegs. Geradewegs auf den Center Street Damm zu. Plötzlich gerät der Kahn in den Rückstau des riesigen Dammes. Er kippt um, kentert. Hilflos treibt die Zwei-Personen-Besatzung in den reißenden Fluten des Flusses.

Derweil ist Jason Oglesbee mit einer Hochbaufirma dabei, Arbeiten direkt neben dem Fluss zu erledigen. Sofort legt er eine Rettungsweste an und deutet dem Kranführer an, den Greifarm zu ihm herüberzuschwenken. Er macht sich am Kranhaken fest und lässt sich direkt über die Unglücksstelle befördern. Laut bild.de habe Oglesbee die Frau nur schemenhaft zwischen den schäumenden Fluten gesehen.

- Hier das Video der Heldentat sehen

Oglesbee gelingt es, seinen Kranführer so zu dirigieren, dass er nur wenige Zentimeter über der Schiffbrüchigen schwebt. Er streckt seinen Arm aus, dorthin, wo er die Frau vermutet. Und tatsächlich bekommt er sie zu packen. Mit einem Ruck zieht er sie aus den Fluten. Beiden schweben ans Ufer. Dort wird festgestellt, dass die Frau unverletzt ist, sie hat aber Unterkühlungen erlitten. Sofort wird sie ins Krankenhaus gebracht. Und Jason Oglesbee und der Kranführer sind die Helden des Bootsunglücks am Des Moines River.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016