Excite

Baumarkt-Kette Praktiker steht vor der Pleite

Eine Institution der deutschen Baumarkt-Landschaft ist kurz davor, von der Bildfläche zu verschwinden. Die Kette Praktiker steht vor der Insolvenz. Alle Sanierungspläne sind bisher gescheitert und nun ist endgültig kein Geld mehr da, um den Laden aufrecht zu erhalten, berichtet die BILD.

Der Slogan "20 % auf Alles, außer Tiernahrung" ist inzwischen schon Kult. Doch all dies nützt nichts mehr. Zuletzt gab es sogar 35 % Nachlass auf Produkte, um schnell Geld in die Kassen zu kriegen. Aber der sehr verregnete Frühling und der lange Winter machte dem wichtigen Gartengeschäft den Garaus. Es fehlten zuviele Einnahmen.

Betroffen von der drohenden Pleite sind 430 Bau- und Heimwerkermärkte in neun Ländern. 300 davon werden in Deutschland betrieben. 18.000 Angestellten droht die Arbeitslosigkeit. Die Gewerkschaft Verd.i nennt es eine menschliche und existenzielle Tragödie.

Die bisherigen Sanierungspläne konnten nicht umgesetzt werden. Und nun fehlten 30 bis 35 Millionen Euro, um die kurzfristigen Verbindlichkeiten zu begleichen. Das bedeutet wohl das Aus für die traditionsreiche Baumarkt-Kette. Wie es nun weiter geht, weiß niemand. Obi hatte jedenfalls schon angekündigt, kein Interesse an einer Übernahme zu haben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016