Excite

David Beckham hatte einen Autounfall

Fußballstar David Beckham hatte in Kalifornien einen Autounfall. Er und sein Sohn Brooklyn, der sich ebenfalls im Auto befand, blieben bei dem Auffahrunfall unverletzt. Der Fahrer des anderen Wagens musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Autounfall ereignete sich am Freitagmorgen in Torrance in der Nähe von Los Angeles, als Beckham mit seinem schwarzen Cadillac einem stehenden Mitsubishi hinten drauf fuhr. Der 40jährige Fahrer aus Los Angeles klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Genick und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Pikante an der Sache ist, dass Beckham offenbar auf einer Spur fuhr, auf der er nicht hätte fahren dürfen. Der Mitsubishi soll nämlich auf einer Art Seitenstreifen gestanden haben, auf dem normale PKW nicht fahren dürfen. Welche Konsequenzen der Unfall für Beckham haben wird, ist derzeit noch unklar und hängt auch davon ab, welche etwaigen Schritte der Angefahrene gegen ihn unternimmt.

David Beckham, der von 2000 bis 2006 Kapitän der englischen Nationalmannschaft war, lebt seit vier Jahren in den USA und spielt in Los Angeles für den Verein LA Galaxy in der Major League. Seine Ehefrau Victoria erwartet derzeit ihr viertes Kind. Sie dürfte daher ganz besonders erleichtert sein, dass Ehemann David Beckham und dem Zwölfjährigen Brooklyn bei dem Autounfall am Freitag nichts zugestossen ist.

Quelle: welt.de
Bild: youtube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016