Excite

Berlusconi macht Bushs Rednerpult kaputt

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat das Rednerpult von US-Präsident George W. Bush zerstört. Was sich so anhört, als hätten sich die beiden beim Spielen nicht vertragen, war eigentlich nur ein ein kleiner Unfall. Berlusconi war zum Staatsbesuch in den USA und war gerade dabei seine Rede im "State Dining Room" des Weißen Hauses zu halten, als das Pult vor seiner Nase zusammenbrach.

Der Vorfall lockerte die Stimmung beim Staatsbesuch ganz schön auf. Natürlich kässt der Vorfall Spekulationen über das amerikanisch-italienische Verhältnis zu, aber es muss deutlich gesagt werden: Berlusconi hat nicht gegen das Rednerpult geschlagen oder getreten, es gab keinen Streit im Weißen Haus. Nein, im Gegenteil, die Beteiligten sowie die Gäste hielten sich die Bäuche vor lachen. Und auch der italienische Politiker ging charmant mit der Situation um. Nachdem das Pult in zwei Teile zerfallen war, hob Berlusconi Auflage mit Mikrofon auf, ging auf Bush zu und gab zum Besten: "Ich bin zu 100 Prozent sicher, dass wir immer Freunde sein werden."

Es war schnell passiert: Berlusconi will noch mal zu seinem Freund Bush und nimmt das fragile Rednerpult auseinander

Das waren aber noch nicht alle Gags während Berlusconis Besuch bei Bush. Bei der Vorstellung der Parlamentspräsidentin Nancy Pelosa wurde deren Funktion als erste Frau im Repräsentantenhaus mal eben mit "Prima Donna" ins Italienische übersetzt. Auch das gefiel und die Gäste lachten. Dennoch besprachen Bush und Berlusconi auch ernste Themen. Die Finanzkrise als allgegenwärtiges Thema vereinte die Motive der Staatsoberhäupter. "Das sind harte Zeiten für unsere Volkswirtschaften", sagte Bush. Berlusconi stellte hingegen seine Beschlüsse vor und man verständigte sich darauf, dass die Länder stärker zusammenarbeiten sollten, um der Krise zu begegnen. Aber das hätten die neuen besten Freunde Silvio Berlusconi und George W. Bush wahrscheinlich ohnehin getan nach dem Unfall am Rednerpult.

Quelle: Welt Online
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016