Excite

Berlusconi & Ministerin Carfagna nackt

Italiens streitbarer Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist nun auch künstlerisch verewigt worden – auf einem Gemälde des Italieners Filippo Panseca sieht man ihn und seine Ministerin Mara Carfagna nackt und in verführerischer Pose. Sehr zum Missfallen von Silvio Berlusconis Frau Veronica Lario, die sich schon oft genug über ihren großmäuligen Gatten ärgern musste.

Wie Blick.ch berichtet, ist der Hintergrund für das nackte Portrait von Berlusconi und der Ministerin für Gleichstellung eine Aussage des Ministerpräsidenten, die er über das ehemalige TV-Showgirl gemacht hatte. In gewohnter machohafter Art sagte Berlusconi einst: "Wenn ich nicht schon verheiratet wäre, würde ich sie vom Fleck weg heiraten." Für diese Äußerung musste Silvio Berlusconi sich anschließend öffentlich entschuldigen.

Künstler Panseca aber malte noch ein zweites Bild, das ebenfalls derzeit im Rahmen einer Ausstellung in Savona gezeigt wird. Auf diesem befindet sich Ehefrau Veronica Lario, dargestellt mit einem äußerst respektablen Busen. Nicht zuletzt deshalb ist die Aufregung um die Gemälde derzeit groß, der Künstler Panseca aber gibt sich locker.

Angesprochen auf eine mögliche Intervenierung Berlusconis sagte er: "Bisher hat sich niemand bei mir gemeldet. Aber wenn sie es täten, würde ich sie zuerst auffordern, einmal herzlich zu lachen. Dann könnten sie mir ein Angebot machen." Sollte Silvio Berlusconi sein Nacktgemälde mit Mara Carfagna tatsächlich kaufen, so Panseca weiter, würde er den Erlös selbstverständlich für die Erdbebenopfer aus den Abruzzen spenden.

Bild: Wolly´s Weblog

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016