Excite

Bestechungsskandal bei Media-Saturn?

Die Elektronikfachgeschäfte Media Markt und Saturn sind wohl in einen handfesten Bestechungsskandal verwickelt, die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt derzeit und hat schon mehrere Razzien bei Mitarbeitern durchgeführt. Die Spur führt bis in die Geschäftsleitung der Märkte.

Insgesamt hat die Polizei bisher 20 Büros und Wohnungen durchsucht. Die Beamten waren ebenfalls in der Zentrale der Media-Saturn-Kette in Ingolstadt und führten dort eine Razzia durch. Die Süddeutsche Zeitung berichtet, dass insgesamt sechs Mitarbeiter im Visier der Staatsanwaltschaft stehen. Darunter sollen drei Manager und ein Mitglied der neunköpfigen Geschäftsleitung der Media-Saturn-Holding sein.

Sie sollen sich bei Geschäften mit Dienstleistern und Lieferanten der Bestechlichkeit schuldig gemacht haben. Die Unregelmäßigkeiten sind firmenintern bei einer Routineüberprüfung aufgefallen. Media-Saturn meldete dies sofort der Staatsanwaltschaft. Die nahm daraufhin die Ermittlungen auf.

Der größte europäische Händler für Unterhaltungselektronik kündigte an, der federführenden Staatsanwaltschaft Augsburg bei den Ermittlungen zu helfen. Trotzdem wirft dieser Bestechungsskandal kein gutes Licht auf Media Markt und Saturn. An der Börse fiel die Aktie der Konzernmutter Metro um 1,7 Prozent.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016