Excite

Beweisfoto von Rihanna nach Browns Prügel-Attacke aufgetaucht

Nachdem Popstar Rihanna laut Medienberichten von ihrem Freund – dem Sänger Chris Brownnach einem heftigen Streit körperlich attackiert und regelrecht verprügelt worden war, tauchten nun die ersten Beweisfotos auf, die dokumentieren, wie schlimm Rihanna tatsächlich verletzt worden ist. An das exklusive Foto der Sängerin war das amerikanische Klatschportal TMZ gekommen.

Dieses zeigt Rihanna mit geschlossenen Augen, Blut und zahlreichen Schwellungen im Gesicht. Auch wenn natürlich nicht vollkommen sichergestellt werden kann, dass es sich bei der Aufnahme tatsächlich um die berühmte Sängerin handelt, so deutet doch vieles darauf hin. So z.B. die Tätowierung auf ihrer linken Schulter.

Zudem erklärte ein Insider, das Foto wäre direkt nach der Attacke aufgenommen worden und fügte hinzu: "Im Krankenhaus wurde eine weitere Serie aufgenommen, als die Schwellungen sogar noch schlimmer waren." Die Polizei von Los Angeles, die gerade auch mit den Ermittlungen gegen den Täter Chris Brown beschäftigt ist, sucht nun aber auch nach der Person, die das Foto an die Öffentlichkeit brachte.

In einer Stellungnahme erklärte ein Polizeisprecher: "Die unautorisierte Herausgabe eines Fotos, das häusliche Gewalt aufzeigt, hat unverzüglich zu einer internen Untersuchung geführt. Das Polizeirevier nimmt die Privatsphäre von Opfern sehr ernst." Das Foto von Rihannas Prügeln selbst macht insgesamt den Eindruck, als sei es bei einer offiziellen Untersuchung gemacht worden, demzufolge müsste der Schuldige in den eigenen Reihen gesucht werden.

Bild: Youtube, TMZ.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016