Excite

Beyoncé ist genervt von Rihanna

Seit Jahren hält sich Beyoncé an der Spitze des Musikbusiness, ohne auch nur einen klitzekleinen Skandal produziert zu haben. Mit ihrem Ehemann Jay-Z gehört sie zu den erfolgreichsten Künstlern. Aber nun scheint der Sängerin der Kragen geplatzt zu sein. Der Grund dafür ist Rihanna.

Denn die Sängerin aus Barbados macht in letzter Zeit nur noch mit Nacktfotos, Skandalen und Konzertverspätungen auf sich aufmerksam. Rihanna produziert zwar noch erfolgreiche Musik, sie taucht aber eher in den Klatschspalten auf, als in den Musikzeitschriften.

Und genau das ist Beyoncé ein Dorn im Auge. Ein Insider verrät den Medien, dass Beyoncé "einfach nur noch schlecht wird", wenn Rihanna sich während der Konzerte an ihrem Schritt herumspielen sieht. Außerdem kritisiert die Ex-Destiny's Child-Sängerin den Look der jüngeren Sängerin. Rihanna sehe einfach nur trashy aus.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin ist aber nicht die einzige, die Rihanna derzeit mal gehörig die Meinung sagen möchte. Dem "National Enquirer" verriet ein Informant, dass Rihanna völlig außer Kontrolle geraten sei, auch wenn sie schon immer Ecken und Kanten gehabt habe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016