Excite

Bin Laden ruft in neuer Audiobotschaft zum heiligen Krieg gegen Israel auf

Der Chef der Terrororganisation Al Kaida – Osama bin Laden – hat sich mit einer neuen Audiobotschaft zurück gemeldet und ruft darin zu einem neuen Heiligen Krieg gegen Israel auf. Hintergrund sind die immer heftiger werdenden Kämpfe in Gaza nach der von Israel begonnen Offensive. Die palästinensische Hamas hatte über Wochen immer wieder Raketen in israelische Städte abgefeuert.

Osama bin Laden rief zum Krieg gegen die Offensive Israels und zur Unterstützung der Hamas auf. Zudem verurteilte Bin Laden die Regierungen der restlichen arabischen Staaten für ihre Passivität in dem Konflikt. Sie würden sogar ihre Bürger daran hindern, "für die Befreiung Palästinas zu kämpfen."

Die neue Botschaft war am Mittwoch auf einschlägigen Seiten im Internet aufgetaucht. Eine abschließende Echtheitsprüfung konnte noch nicht durchgeführt werden. Osama warb in dem Video des weiteren um jegliche Unterstützung in der gesamten arabischen Welt. Auch finanziell könnte man die Kämpfe in Gaza unterstützen. Jede Form von Verhandlung geißelte er als sinnlos. "Der einzige Weg zur Befreiung der Al-Aksa-Mosche und Palästinas ist der heilige Krieg", so Bin Laden.

Israel habe ein "schreckliches Massaker" angerichtet, und seine Gebete seien nun mit den Palästinensern. Auch lässt es sich Bin Laden nicht nehmen, sich über die weltweite Finanzkrise auszulassen. Diese hätte den Todfeind USA bereits jetzt entscheidend geschwächt. Und auch einen Ausblick auf künftige Strategien von Al Kaida nennt Bin Laden in der 22-minütigen Audiobotschaft zur Israel-Offensive. So wolle man künftig neue Gotteskrieger in Somalia, den Maghreb-Staaten und in Pakistan gewinnen. Bin Laden selbst wird derzeit in der Grenzregion zwischen Afghanistan und Pakistan vermutet.

Quelle: Stern.de, Diepresse.com
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016