Excite

Boeing 737 stürzt ins Meer

Eine Boeing 737-800 der Ethiopian Airlines ist am frühen Montagmorgen vor der libanesischen Küste ins Meer gestürzt. Vermutlich sind alle 90 Passagiere dabei ums Leben gekommen. Augenzeugen berichten, dass die Maschine Feuer fing und danach abstürzte.

Nicht ganz planmäßig um 2:35 Uhr Ortszeit war Flug ET-409 vom internationalen Flughafen Beirut gestartet. Wegen schlechten Wetters 25 Minuten später als geplant. Ein Sprecher der Ethiopian Airlines teilte mit, dass schon kurz nach dem Start der Funkkontakt zu dem Passagierflugzeug abbrach.

Laut dpa sei zunächst gemeldet worden, dass sieben Passagiere lebend geborgen wurden. Das ist später allerdings von offiziellen Stellen dementiert worden. 'Uns liegen derzeit noch keine Berichte von Überlebenden vor', sagte ein Vertreter der Fluggesellschaft am internationalen Flughafen in Beirut.

Laut Augenzeugenberichten sei die Maschine brennend ins Meer gestürzt. Vorher sei ein lautes Geräusch zu hören gewesen. Deswegen wird nun vermutet, dass ein Blitz in das Flugzeug einschlug. Das hat die Maschine dann offenbar zum Absturz gebracht, dabei sind wohl alle 90 Passagiere, hauptsächlich Äthiopier und Libanesen, ums Leben gekommen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016