Excite

Brad Pitt und Jennifer Aniston: Geheime Treffen im Hotel

Brad Pitt und Jennifer Aniston sind schon lange kein Paar mehr und trotzdem verbringen sie noch Zeit miteinander. Wie jetzt herauskam, treffen sich die beiden Schauspieler wohl immer noch. Aber nicht, um ihre Beziehung aufzufrischen, sondern um sich "auszuheulen". Das berichtet jetzt die Daily Mail.

Heimlich in einem Hotel in New York soll das Treffen stattgefunden haben, wobei Brad Pitt mit einem Riesensack Beziehungsproblemen das Hotelzimmer betreten haben soll. Der Hollywood-Star berichtete seiner Ex-Freundin Jennifer Aniston angeblich von seinen Problemen mit Angelina Jolie. Zwischen Brad und Angelina soll es ja schon längere Zeit nicht mehr ganz so rosig zugehen.

Jennifer Aniston ist natürlich genau die richtige Ansprechpartnerin für Brad. Von 2000 bis 2005 waren die beiden ein Ehepaar. Aniston kennt ihren Brad ganz genau. Erst die Dreharbeiten zu "Mr. und Mrs. Smith" zerstörten das Eheglück. Angelina Jolie schnappte sich Brad Pitt und die beiden wurden schließlich ein Paar. Von Jennifer Aniston trennte er sich damals im Guten. Auch bei dem "Friends"-Star schien die Liebe merklich abgekühlt gewesen zu sein.

In letzter Zeit sollen Jennifer und Brad regelmäßig telefoniert haben. Das geheime Treffen im Hotel soll schon das zweite in diesem Jahr gewesen sein. Eine von der Daily Mail nicht näher genannte Quelle meinte, dass Brad seinen ganzen emotionalen Ballast bei Jennifer abgeladen hätte. Und das sei nicht gerade fair, wenn man bedenke, was die beiden durchgemacht hätten.

Die Treffen sollen übrigens auf Bitte von Brads Mutter Jane stattgefunden haben. Sie soll ihre Ex-Schwiegertochter, auf die sie große Stücke halte, gebeten haben, ihrem Sohn Beziehungstipps zu geben. Doch diese Tipps sollen gar nicht mehr nötig sein, berichtet "Grazia". Denn angeblich soll Brad im Gegensatz zu Angelina Jolie nicht mehr daran interessiert sein, dass ihre Beziehung wieder funktioniert. Vielleicht finden sich Brad Pitt und Jennifer Aniston ja doch noch wieder. Ob das dann die gerechte Strafe für Angelina Jolie ist oder ob sie dann eher als Opfer angesehen werden kann, soll bitte jeder selbst entscheiden.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016