Excite

Brangelina: Der Zoff geht los

Gestern hieß es noch, dass sich Angelina Jolie und Brad Pitt im Guten trennen wollen, nun geht er doch los: Der Zoff. Die beiden Schauspielstars, einst das Traumpaar Hollywoods, geben sich gegenseitig die Schuld für das Ende ihrer langjährigen Beziehung.

Beide Parteien haben ordentlich Giftpfeile im Köcher, die sie nun in Richtung des anderen abschießen. Auch wenn sie eigentlich einen Rosenkrieg vermeiden wollten, so stecken sie jetzt mitten drin. Für Außenstehende sieht es so aus, als ob die Beziehung in erster Linie daran gescheitert ist, dass sich beide nicht für den anderen ändern wollten.

Brad Pitt wirft seiner Ex-Freundin vor, dass sie ihre Depressionen, die sich aufgrund des Todes ihrer Mutter vor drei Jahren einstellten, nie professionell behandeln lassen wollte, meldet web.de. Angelina Jolie soll aufgrund ihrer Krankheit oft sehr schlimme Wutanfälle haben, wollte sich aber nie helfen lassen. Brad Pitt habe vergeblich versucht, sie zu überreden.

Doch auch Pitt soll sich einiges geleistet haben. Angelina Jolie sei genervt davon, dass er so viel Marihuana rauche. Das sei unvernünftig vor den Kindern, womit sie ja nicht ganz unrecht hat. Außerdem fände sie Brad Pitt nur noch langweilig und übersensibel. Es sieht also so aus, als ob die Trennung zwischen Angeblina Jolie und Brad Pitt in einem handfesten Rosenkrieg endet.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016