Excite

Brite gewinnt des besten Job der Welt

Mit dem Briten Ben Southall steht der Gewinner des "Besten Jobs der Welt" fest. Für sechs Monate wird der Brite auf dem Great Barrier Reef leben, in einer Luxusvilla mit eigenem Swimmingpool wohnen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Nach Angaben der FAZ Online hatten sich insgesamt 34.000 Menschen auf die Stelle beworben. Aus der Vielzahl an Bewerbern wurden die 16 Finalisten ausgewählt, die nach Queensland zur letzten Entscheidung reisten. Unter den Finalisten befand sich auch die Deutsche Mirjam Novak.

Die Jury hatte sich die Wahl nicht leicht gemacht. Ein Grund sich für den 34 Jährigen zu entscheiden, war nach Begründung der Jury, seine sehr beeindruckende Bewerbung. Dazu sprang der Brite in dem seinem Bewerbungsvideo in einen eiskalten britischen See, um zu zeigen wie weiter er für den Job gehen würde.

Auch die deutsche Finalisten Mirjam Novak kann die Entscheidung zugunsten des Briten nachvollziehen. "Er passt einfach perfekt zu Queensland und die Art, wie sich der Bundesstaat präsentieren will. Besser als ich es gekonnt hätte." Nun kann Ben Southall als Gewinner des "Besten Jobs der Welt" endlich segeln, schnorcheln, tauchen, in der Sonne liegen und natürlich auch 'arbeiten'.

Bewerbungsvideo von Ben Southall

Bild: Ben Southalls Blog, Island Reef Job Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016