Excite

Britin mit Mega-Brüsten - Sie hat Körbchengröße 90Y!

Die Britin Claire Smedley hat große Brüste - die größten in ganz England und wird dafür beinahe gefeiert wie ein Star. Die dreifache Mutter hat aber ganz schön zu schleppen, denn 20 Kilo ihres Gesamt-Körpergewichts wird allein durch die Brüste ausgemacht!

Im Alltag sei alles schwierig sagt die 30-Jährige: Schuhe oder Strümpfe anziehen zum Beispiel und Klamotten kaufen sei der reinste Horror. Beim Sex muss sie aufpassen ihren Freund nicht zu ersticken - ihrem Ex ist das einmal beinahe passiert. Ihr aktueller Partner Chris Willgoose hat eine Art Warnsysthem entwickelt. Er tippt ihr in gefährlichen Momenten ans Bein.

Eine BH-Größe von 90 Y hat die Britin. Superschlank war sie wohl nie, der Busen war aber auch nicht immer so riesig - mit 18 hatte sie noch die BH-Größe J. Mit dem Alter und den Kindern nahm sie zu und der Busen wuchs auch immer weiter. Glücklich mit den Brüsten war sie nicht immer, als Teenager wurde sie oft wegen ihrer ungewöhnlichen Maße gehänselt. Als 16-Jährige engagierte sich Claire viel in der Kirche. Dort riet man ihr zu einer Brustverkleinerung, weil die Oberweite "ablenkend" auf Männer gewirkt hätte.

Heute steht die Britin zu ihrer Oberweite und kann mit diesem Busen gut verdienen - ihre Brüste sind ihr Kapital. Besonders in Deutschland sollen ihre Fotos gut zu verkaufen sein, ihr Fotograf erzählt, dass hierzulande die überbordenden Rundungen von Claire sehr gut ankommen.

Über eine Verkleinerung der Riesen-Oberweite hat das Model aber trotzdem schon mal nachgedacht. Die Schmerzen in Rücken und Schultern sind oft unerträglich. Von ihren 130 Kilos müsste sie allerdings vorher noch 50 Kilo abnehmen. Claire sagt, sie habe Angst davor, dann nicht mehr sie selbst zu sein und ihre Karriere als Model wäre auch vorbei. Deshalb lässt sie trotz der Unannehmlichkeiten erstmal alles so, wie es ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016