Excite

Bruchlandung am Teterboro Flughafen in New Jersey

Wie die New York Times berichtet, ist am frühen Morgen in New Jersey ein kleines Flugzeug in einem Industriegebiet bei einer Bruchlandung vollständig abgebrannt. Die zwei Insassen sind mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden, schweben aber nicht in Lebensgefahr. Am Boden wurde zum Glück Niemand verletzt.

Das zweimotorige Flugzeug, das einer medizinischen Laborkette gehört und Dinge für den medizinischen Bedarf transportiert, hatte versucht den Flughafen Teterboro in New Jersey anzufliegen. Dabei landete das Flugzeug statt am Anfang der Landebahn, an der Kreuzung der beiden Landebahnen, die der Flughafen besitzt.

Das Flugzeug ging über das Rollfeld hinaus und raste in einige Bäume bevor es auf den Parkplatz eines Großmarktszum stehen kam und Feuer fing. Die beiden Männer, die an Bord der Maschine waren, konnten sich selbst aus dem Wrack retten. Der erste Polizist, der an der Unfallstelle eintraf, fand die beiden Männer auf dem Bordstein an einer Bushaltestelle sitzen. Beide Männern waren sichtlich geschockt, aber ansprechbar.

Bisher ist der Grund für den Unfall nicht klar und man weiß auch noch nicht, wer zum Zeitpunkt des Unfalls die Maschine flog. Die Nationale Flugsicherheit wird den Unfall untersuchen. Es ist der zweite Unfall innerhalb von zwei Wochen, der am Teterboro Flughafen in New Jersey geschieht. Am 8. August ist ein einmotoriges Flugzeug, das vom Flughafen gestartet ist, in einen Hubschrauber für Rundflüge gerast und hat die neun Insassen beider Maschinen das Leben gekostet.

Bild: YouTube, Lillian Zepeda (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016