Excite

Brutales Vorgehen der Polizei bei Wallstreet-Blockade

Seit dem 17. September protestieren zahlreiche Menschen in New York gegen die Politik der USA und das zweifelhafte Verhalten der Finanzinstitutionen. Hinter der Aktion 'Occupy Wall Street' steht vor allem das Kollektiv Anonymous. Am letzten Wochenende kam es bei den Protesten offenbar zu gewalttätigen Übergriffen der Polizei. Bei der Wallstreet-Blockade wurden mehrere Teilnehmer festgenommen, von denen viele aber wieder auf freiem Fuß sind. Die zwei Videos dokumetieren die unübersichtliche Situation. Das zweite Video zeigt, wie Polizisten gegen eine Gruppe von Frauen mit Tränengas vorgeht, die zuvor mit einem Absperrband eingeschlossen wurde. Die Beamten setzten das Reizgas ein, ohne dass die Frauen zuvor in irgendeiner Weise gewalttätig wurden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016