Excite

Bush vs. Obama - Unruhe nach der Rede in der Knesset

Die US-Amerikanischen Demokraten sind sauer auf den Präsidenten George W. Bush. Bush hatte in der israelischen Knesset eine Rede zum 60. Jahrestag der Unabhängigkeit Israels gehalten. In dieser Rede verglich er Verhandlungen mit "Terroristen und Radikalen" mit der Beschwichtungspolitik gegenüber Nazi-Deutschland im 2. Weltkrieg.

Hintergrund der Äußerung, so meinen es jedenfalls die verärgerten Demokraten, war ein Statement des Präsidentschaftskandidaten Barack Obama. Der hatte erklärt, dass er als Präsident auch Gespräche mit Vertretern Syriens und des Irans führen würde. Die Bush-Regierung sieht in diesen Ländern Unterstützer von Terrorgruppen. Namen nannte Bush jedoch keine in seiner Rede, es blieb bei der Andeutung.

Nun sind Medien und Politiker erzürnt. Obama selber nahm die Knesset-Rede als "unaufrichtige Attacke" persönlich. Vor allem die Tatsache, dass Bush eine Rede zum Jahrestag der israelischen Unabhängigkeit für einen politischen Angriff nutzt, nahm er dem Präsidenten übel.

Andere Politiker bezeichneten Bushs Rede als "Schwachsinn". Als absolut unangebracht wurde es angesehen, dass Bush Obama attackierte, ohne das der sich im selben Land aufhielt. Die Präsidentin des Abgeordnetenhauses, Nancy Pelosi, nannte die Aktion "unter der Würde" des Amtes eines US-Präsidenten. Der Sender CNN glaubte, Bush versuchte mit der Äußerung den jüdischen Wählern Zweifel an der Person Barack Obama einzureden.

Unterdessen meldete sich die Sprecherin des weißen Hause, Dana Perino, um alles zu bestreiten. Der Präsident hätte nicht von Obama gesprochen. Interessant ist vor allem der angriffslustige Unterton der Erklärung: "Wenn man sich um das Weiße Haus bewirbt, ist es verständlich, dass man manchmal denkt, die Welt dreht sich nur um einen selbst." Wenn das wahr ist, bleibt noch ungeklärt, was Bush mit seinen Bemerkungen eigentlich zum Ausdruck bringen wollte.

Quelle: FOCUS Online, Stern.de
Bild: Spike, John (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016