Excite

Charlie Sheen ist HIV-positiv: Schon zehn Millionen Dollar Schweigegeld gezahlt

  • CNBC / Twitter

Charlie Sheen spielte schon in unzähligen, erfolgreichen Hollywood-Filmen mit und war Star der TV-Serie "Two and a half Men". Doch abseits des Filmsets machte er immer wieder durch Skandale, in denen Sex und Drogen die Hauptrollen spielten, von sich reden. Vor vier Jahren erfuhr er, dass er HIV-positiv ist. Bescheid wussten nur seine beiden Ex-Frauen Brooke Mueller (2008 bis 2011) und Denise Richards (2002 bis 2006). Erst jetzt weihte er die komplette Familie ein und ging dann an die Öffentlichkeit.

Doch dieses Verheimlichen hat ihn offenbar eine Menge Geld gekostet. Mehrere Frauen wussten über seinen Gesundheitszustand bescheid und ließen sich dafür bezahlen, dass sie es für sich behalten. Zehn Millionen Dollar an Schweigegeld sollen seitdem geflossen sein. Doch mit seinem Geständnis in einem NBC-Interview am 17. November wolle er nun einen Schlussstrich ziehen: "Das ist Geld, das meinen Kindern genommen wurde – ich habe fünf Kinder", meinte Sheen und versicherte, dass er ab jetzt niemanden mehr bezahlen werde.

Weiterhin gab er zu, dass er durch die Diagnose in eine Depression fiel und auch wieder Drogen nahm, was zu den bekannten und öffentlichkeitswirksam aufbereiteten Eskapaden und Skandalen sorgte. Doch nun nehme er keine Drogen mehr, Alkohol trinke er aber noch. Seit sein Arzt Dr. Robert Huizenga ihm die Nachricht überbrachte, müsste er vier Pillen am Tag nehmen, die er seitdem nie vergessen habe. Laut dem Mediziner habe Sheen kein Aids, aber den HI-Virus in sich.

In dem Interview erzählte der Schauspieler weitere sehr intime Details. So habe er seit der Diagnose mit zwei Frauen ungeschützten Sex gehabt. Doch diese beiden Damen hätten bescheid gewusst und seien in der Obhut seines Arztes gewesen. Charlie Sheen fühle sich nun befreit und werde neue Projekte im Film- und TV-Bereich angehen. Seine finanzielle Situation sei nicht optimal, wie er zugab. Seit 2014 habe er nichts mehr gedreht. Stattdessen hat Charlie Sheen aber wohl zehn Millionen Dollar nur dafür gezahlt, dass seine HIV-Diagnose verschwiegen wird. Außerdem rechnet der Hollywood-Star wohl jetzt mit Klagen von Frauen, mit denen er in den letzten vier Jahren geschlafen habe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016