Excite

Charlie Sheen wegen Messerattacke angeklagt

Weil er an den Weihnachtstagen sehr dem Alkohol zugesprochen hat und in einen Streit mit seiner Ehefrau Brooke Mueller geriet, drohen TV-Superstar Charlie Sheen nun mehrere Jahre Knast. Der ‚Two and a half Men'-Star bedrohte Mueller mit dem Messer. Nun musste er sich dafür vor einem Gericht in Aspen, Colorado, verantworten.

Bedrohung und Körperverletzung wirft ihm laut suedeutsche.de die Staatsanwaltschaft vor. Sheen hatte vor sechs Wochen am ersten Weihnachtstag unter Alkoholeinfluss ein Messer an die Kehle seiner Frau gehalten und damit gedroht, sie umzubringen. Das besagt der Polizeibericht. Vorher soll ein heftiger Streit zwischen den Eheleuten stattgefunden haben.

Charlie Sheen wurde in einer ersten Verhandlung jeglicher Kontakt zu seiner Frau Brooke Mueller, die damals ebenfalls stark alkoholisiert war, untersagt. Das wurde allerdings jetzt wieder aufgehoben. Außerdem bekam er damals die Auflage, sich therapeutisch wegen seiner Wutausbrüche behandeln zu lassen und seinen Alkoholkonsum zu reduzieren. In der aktuellen Sitzung vor dem Gericht in Aspen äußerte sich der 44-Jährige nicht zu den Vorwürfen. Die Verhandlung wird am 15.März fortgesetzt.

Brooke Mueller wäre es am liebsten, wenn die Verhandlung gar nicht stattfinden würde, sagte jetzt ihr Anwalt Yale Galanter. Sie umarmte Charlie Sheen demonstrativ nach der Verhandlung. Das Ehepaar sei sehr gekränkt über das Aufsehen, das der Vorfall ausgelöst habe, berichtet die Süddeutsche. Ja, so ist das eben, wenn sich Eheleute wie Charlie Sheen und Brooke Mueller gegenseitig prügeln und drohen, den Ehepartner umzubringen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016