Excite

Christina Aguilera in der Kindheit misshandelt worden

Wie die Medien berichten, litt Sängerin Christina Aguilera unter ihrem Vater. In einer Dokumentation für das amerikanische Fernsehen, verriet sie, dass ihre Kindheit alles andere als ein Zuckerschlecken gewesen ist und dass ihr Vater sie, ihre Mutter Shelly, sowie die Schwester Rachel terrorisiert hat.

Ihr Vater Fausto war als Offizier in der U.S. Army tätig und war solange die Familie zusammengewohnt hat, gewalttätig gegenüber Frau und Töchter: "Ich musste eine Menge unerfreulicher Dinge miterleben – viel Aggressivität, viele Kämpfe, viele Auseinandersetzungen. Ich fühlte mich während meiner Kindheit nie sicher."

Die Mutter der Sängerin verließ den Familienvater mitsamt den Töchtern, nachdem dieser wieder einen Ausraster hatte und die vier Jahre alte Christina so verprügelte, dass sie blutete. Zu diesem Wutausbruch war es gekommen, weil die Mädchen den Vater beim Schlafen störten.

Für Aguilera war der Gesang dann schließlich ein Weg, um mit ihren grausamen Erfahrungen fertig zu werden: "Ich habe viel Unschönes erlebt. Singen war für mich ein Ventil. Die schlimmen Geschichten zu Hause haben mich zur Musik gebracht." Zu ihrem Vater hat Christina Aguilera keinen Kontakt mehr.

Bild: Homepage Christina Aguilera

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016