Excite

"Creature Discomforts" - Tiere mit Behinderungen erzählen aus ihrem Leben

Für die "Creature Discomforts"-Kampagne hat die amerikanische Stiftung "Leonard Cheshire Disability" einige sehr liebenswerte Kerlchen kreiert. Dabei handelt es sich um Werbeclips, in denen animierte Tiere mit Behinderungen kurze Interviews geben. Die Clips erscheinen lustig, haben aber ernste Absichten und sind unter besonderen Umständen entstanden.

Die "Leonard Cheshire Disability" setzt sich für Menschen mit Behinderungen in Großbritannien ein, auf der Insel zählt sie zu den größten Stiftungen überhaupt. Mit den Werbeclips will sie die Art und Weise ändern, wie Menschen über Behinderungen denken und auf sie reagieren. Und so sind sie entstanden, ein Dackel mit Reifen an den Hinterläufen, eine Eule im Rollstuhl, ein Insekt, das am Stock geht und zahlreiche weitere. Die im Knetgummi-Stil animierten Tierchen erzählen über ihr Dasein und ihre Behinderungen, Mikrofone ragen amateurhaft ins Bild, man kommt um ein Schmunzeln nicht herum. Brian der Bullterrier bereitet sich z.B. gerade auf einen Bungee-Sprung vor und sagt: "Nein, ich glaube kein Wort, wenn mir jemand sagt 'das kannst du nicht machen, weil du in einem Rollstuhl sitzt'!"

Brian die Bulldogge und Flash der Dackel

Das Besondere an den Clips ist, dass die Stimmen der Tiere von echten Menschen mit Behinderungen stammen. Ian Wildung z.B. spricht die einbeinige Schildkröte Tim, er selbst leidet schon lange an Multipler Sklerose. Der 25-jährige Adrian Carter verlor einst einen Arm und die Gehfähigkeit bei einem Motorradunfall. Heute spricht er in den Werbeclips von "Creature Discomfort" Ozzy die Eule.

Tim die Schildkröte erzählt, die Kinder spielen im Hintergrund

Hinter den lustigen Clips stehen ernste Geschichten, der humorvolle Ansatz kam gut an bei den Menschen in Großbritannien. Auf der Seite der Kampagne warten Games, Downloads und ein Quiz, tausende Interessierte haben sich bereits eingetragen und damit den Erfolg bestätigt. Mit der "Creature Discomfort"-Kampagne scheint die Stiftung tatsächlich den richtigen Ton getroffen zu haben.

Hier weitere Clips im Überblick
Hase Roxy und Millie-Maus
Stick das Insekt
Callum Chameleon
Katze Cath & Sonny-Shrimp

Quelle: creaturediscomforts.org
Bild: creaturediscomforts.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016