Excite

CSU mit Anti-Grünen-Clip

Man nennt es Negative-Campaigning und meistens geht es nach hinten los. In den USA ist es verbreitet, dass politische Parteien gegen ihre Konkurrenz wettern, um damit ihre eigene Stellung zu verbessern. In Deutschland funktioniert das nicht wirklich und so macht sich die CSU mit einem Anti-Grünen-Clip gerade zum Gespött der Netzgemeinde.
Eine halbe Minute lang sieht man ein grünes Strichmännchen mit Steinschleuder und in Protestlaune. Im Hintergrund läuft die 'Ein Männlein steht im Walde'-Melodie, aber der Text wurde angepasst mit Anspielungen wie 'Ein Männlein steht im Walde, ganz grün und dumm'. Die CSU will klarmachen, dass man als Grüner Teil einer 'Dagegen-Partei' sei, die scheinbar nur Proteste im Sinn hat. Die Netzgemeinde ist sich einig, das ist politische Kommunikation auf unterstem Niveau. Die Spitze der Grünen sieht die Sache eher humorvoll: Laut 'heute.de' sagte der Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin am Rande der aktuellen Tagung in Weimar 'Unterm Strich läuft das auf Werbung für uns raus. Je mehr die sich an uns abarbeiten, umso besser.'

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016