Excite

Dänemark: Europawahl Werbespot "Voteman" - mit Gruppensex und Prügeln zur Wahlurne

Eine Wahlwerbung zur Europawahl 2014 aus Dänemark zeigt Bürger beim Gruppensex und wie sie zur Wahlurne geprügelt werden.

Im 90 Sekunden langen Video "Voteman" ist die Hauptperson eine machohaft-männlich überzeichnete Figur, die zuerst Gruppensex hat und danach andere Bürger in die Wahllokale prügelt. Zwischendurch reitet der "Voteman" noch auf Delfinen von seiner Insel aus ins Wahllokal.

VIDEO: Europawahl Werbespot "Voteman" - mit Gruppensex und Prügeln zur Wahlurne

Klingt wie ein Scherz? Das Video "Voteman" ist aber tatsächlich ernst gemeint gewesen - das dänische Parlament wollte damit besonders junge Menschen motivieren, zur anstehenden Europawahl zu gehen.

Doch statt jubelndem Applaus und mehr (jungen) Wählern, wurde die Wahlwerbung in Dänemark stark kritisiert und löste einen wahren Sturm an Entrüstung im Volk aus. Das Video sei zu brutal und zudem frauenfeindlich (der "Voteman" im Video hat Sex mit fünf Frauen). Anders Sammelten, Mitglied der Liberalen, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Ritzau: "Ich kann nicht glauben, dass Gewalt gegen Frauen, Pornografie, abgerissene Köpfe und was weiß ich wie viele Prügel ein Argument für die Menschen sein soll, ihre Stimme abzugeben." Der Sprecher des dänischen Parlament Morgens Lykketoft hingegen findet den Clip total harmlos.

Wahlomat zur Europawahl 2014 ist online

Am Ende hat sich das Abgeordnetenhaus dann aber entschieden, den Film wieder zurückzuziehen. "Ich gebe zu, dass das Parlament in Zukunft mehr darauf achten sollte, was es in Auftrag gibt", so Lykketoft zu Ritzau.

Die Europawahl findet in Deutschland übrigens am Sonntag, den 25. Mai 2014 statt. Zur Wahl berechtigt sind bei der Europawahl nicht nur Deutsche, sondern alle Bürger mit Wohnsitz in Deutschland, auch wenn sie aus anderen EU-Staaten kommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016