Excite

Daniel Radcliffe: Zauberlehrling mit Alkoholproblem

Im Alter von nur 18 Jahren war Daniel Radcliffe bereits alkoholabhängig. Dies bekannte der Harry-Potter-Darsteller in einem Interview mit dem GQ-Magazin. Mittlerweile habe der heute 21jährige jedoch die Notbremse gezogen und lebe seit vergangenem August völlig ohne Alkohol.

Er sei kein Mensch, der Partys ohne Alkohol geniessen könne sagte er dem Magazin. Er habe 2009 bei den Dreharbeiten zu 'Harry Potter und der Halbblutprinz' angefangen zu viel zu trinken und zu feiern. Er sei zu der Zeit begeistert von der Idee gewesen, das Leben eines Prominenten zu führen. Ein solcher Lebensstil passe jedoch gar nicht zu ihm. Dies habe er nun eingesehen, weshalb er lieber zuhause bliebe, lese oder sich unterhielte. Man bräuchte sich für einen ruhigen Lebensstil schließlich nicht zu schämen.

Er spricht von großem Glück, dass nie Fotos von ihm in volltrunkenem Zustand in der Presse aufgetaucht sind. Nur als einmal ein Barkeeper in New York ihm einen Drink verweigerte, da er noch nicht die in den USA nötigen 21 Jahre erreicht hatte, ging vor zwei Jahren durch die Presse. Daniel Radcliffe soll den Barkeeper daraufhin angefaucht haben, dass er in ein paar Jahren zurückkehren werde.

Daniel Radcliffe wurde mit 13 Jahren durch die Harry-Potter-Filme schlagartig berühmt. Dass er alkoholabhängig wurde, mag auch mit diesem enormen Erfolg zu tun haben. Schließlich hatten auch andere Kinderstars wie Macaulay Culkin oder Drew Berrymore mit Drogenproblemen zu kämpfen. Der letzte Harry-Potter-Film 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2' kommt am Donnerstag in den USA in die Kinos, in Deutschland startet er Mitte Juli. Dass Daniel Radcliffe jetzt wieder für Schlagzeilen sorgt, indem er zugibt alkoholabhängig gewesen zu sein, kommt also nicht unbedingt ungelegen.

Quelle: sueddeutsche.de, spiegel.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016