Excite

Darf Wyclef Jean jetzt doch nicht zur Präsidentenwahl in Haiti antreten?

Als Nachfolger des haitianischen Präsidenten René Préval wollte Wyclef Jean eigentlich zur Wahl antreten, doch wie ein Mitglied des Wahlgremiums gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters mitteilte, steht der 40-jährige Rapper nicht auf der Kandidatenliste. Weil er nicht die erforderlichen Bedingungen erfülle, könne seine Kandidatur nicht berücksichtigt werden.

Der Sänger dementierte die Nachricht allerdings über twitter und per Telefon live in der Larry King Show. Die Liste der Präsidentschaftskandidaten für die Wahl am 28. November soll heute erst veröffentlicht werden. Vor allem die Jugendlichen des ärmsten Staates Amerikas konnte der ehemalige Fugees-Sänger für sich gewinnen. Wyclef Jean engagiert sich schon seit vielen Jahren für sein Heimatland Haiti, das er mit neun Jahren Richtung USA verließ.

Neben scharfer Kritik und dem Vorwurf keine politische Erfahrung zu haben, hat Jean in letzter Zeit sogar Morddrohungen erhalten und sich immer wieder als Mann des Volkes präsentiert. Ein Grund für die Ablehnung als Präsidentschaftskandidat könnte sein, dass er die vergangenen fünf Jahre hätte in Haiti leben müssen. Ein Popstar als Präsident eines Staates wäre das erste Mal, wenn man Arnold Schwarzenegger mal außen vorlässt. Ob Wyclef Jean zur Wahl des Präsidenten von Haiti tatsächlich nicht zugelassen wird, muss jedoch noch offiziell bestätigt werden.

Quelle: Zeit.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016