Excite

David Beckham und Co. werben ungewollt für Potenzpillen

Fußballstar David Beckham macht neuerdings Werbung für ein Potenzmittel...ohne es zu wissen. Das chinesische Unternehmen "USA Selikon" legte einfach eine fremde Stimme über altes Interviewmaterial und wie die "Gala" berichtet, ist Beckham nicht mal das einzige Opfer des Schwindels.

Der dreifache Vater Beckham sagt in die Kamera: "Wollt ihr wissen, wie ich es schaffe, stark zu bleiben, und auf dem Fußballfeld zu laufen? Die Kapseln von USA Selikon haben mir sehr geholfen. Außerdem ist es die Geheimwaffe, wie ich Victoria beglücken kann." Freunde des Stars berichten, dass er ganz schön angefressen sei wegen der chinesischen Werbung. Beckham habe zwar Humor, aber wenn es um seine Männlichkeit ginge, höre der Spaß auf. Obwohl Beckham die Firma "USA Selikon" wohl am liebsten sofort verklagen würde, rieten ihm seine Anwälte dazu, die Füße erst mal still zu halten.

Beckham ist nicht der einzige Promi, der vom chinesischen Potenzpillenproduzenten missbraucht wurde. Auch die Hollywoodstars Keanu Reeves und Sean Connery sind laienhaft synchronisiert worden. Connery schwärmt, dass er dank "USA Selikon" für seine Frau Barbara (sie heißt in echt Micheline) "immer James Bond sein werde - für immer 25." Der Matrix- Darsteller Reeves erzählt, wie das Produkt seine Nieren gereinigt hätte und wie toll seine ganzen Freundinnen das finden würden.

Die dreiste Fake-Werbung von "USA Selikon"



Dass es sich bei dem Potenzpillen-Spot um einen Schwindel handelt, ist leicht zu erkennen. David Beckham sah sein Gesicht schon mal unerlaubt in einer chinesischen Werbung missbraucht, damals für Kondome. Deswegen weiß er sicherlich auch, dass es rechtlich sehr schwierig ist, gegen solche Eigenmächtigkeiten vorzugehen. Vielleicht akzeptiert Beckham die "USA Selikon" Potenzmittelwerbung ja einfach, für die meisten ist sie wohl ohnehin eher lachhaft.

Bild: Dailymotion

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016