Excite

Der Bachelor 2014: Drogenparty in Christian Tews Hotelzimmer

  • Facebook

Skurril: Fremde feierten eine Drogenparty im Hotelzimmer von Bachelor 2014 Christian Tews. Nun erzählt er die merkwürdige Begebenheit: Nach einem Auftritt am Pfingstsonntag kam Bachelor Christian Tews in sein Hotelzimmer in Dortmund zurück. Und er fand dort Überreste einer Party vor - plus einen total bekifften, nackten Mann auf dem Bett.

Sachen gibt's… Christian Tews erzählt, dass er nicht schlecht gestaunt habe. In seiner Junior Suite im Dortmunder Steigenberger-Hotel fand er am Pfingstmontag um vier Uhr morgens "ein Schlachtfeld aus Bierflaschen, Schnapsflaschen, Tüten voller Gras" vor - samt bekifftem Holländer, der sich weigerte zu gehen. Offenbar hatte der Fremde zuvor eine ziemlich wilde Party gefeiert. Im Zimmer von Bachelor Christian. Und offenbar ohne zu bemerken, dass es ein fremdes Zimmer war.

Christian Tews berichtete Bei Facebook von dem etwas skurrilen Erlebnis: "Ich schließe das Hotelzimmer auf, mir kommt ein stechender Gestank und Gelächter entgegen. Hääää???..... In meinem Zimmer? Ich öffne also die Tür komplett und sehe nur ein Schlachtfeld aus Bierflaschen, Schnapsflaschen, Tüten voller Gras und mitten drin meine Sachen."

Der Junggeselle, bekannt aus der RTL-Show "Der Bachelor 2014", hat sich wohl wie in einem schlechten Traum gefühlt. Das jemand in seinem Zimmer eine Privatparty veranstaltet hatte, war nicht zu übersehen. Weshalb dies aber ausgerechnet in Christians Zimmer stattgefunden hatte, konnte er sich hingegen nicht erklären. Er fand auch nicht nur leere Flaschen und Reste von Drogen, sondern ebenso einen fremden Mann, der es sich nackt, betrunken und bekifft auf seinem Bett gemütlich gemacht hatte. "Da guckt mich ein halb nackter, sternhagelvoller Holländer an und schaute aus wahrscheinlich zwei Gründen blöd aus der Wäsche. Erstens war er voll mit Drogen und Alkohol und zweitens saß ich auf seinem bzw. auf meinem Bett."

Der Holländer sei der Meinung gewesen, dass er sich in seinem eigenen Hotelzimmer befinde. Und wollte entsprechend auch nicht gehen. Christian Tews erzählt: "Ich fragte ihn, was er denn bitte in meinem Zimmer zu tun hat. Er erwiderte nur, dass sei sein Zimmer. Dass er nicht verwundert war, auf dem Weg ins Bett über meinen geöffneten Koffer zu steigen, im Bett auf meinem Laptop zu liegen und ein Ladekabel in der Steckdose zu haben (was er natürlich auch noch nutzte), konnte er sich irgendwie auch nicht erklären. 'Komisch sei es schon', brachte er mir dann aber nach einer 20-sekündigen Pause entgegen." Der unerwünschte Gast sei dann von der Polizei abgeholt worden.

Das Hotelpersonal vom Steigenberger-Hotel konnte sich offenbar auch nicht erklären, wie es passieren konnte, dass jemand in ein fremdes Zimmer eine Party gefeiert hat, ohne dass dies vom Personal bemerkt wurde. Die Rezeption gab Bachelor Christian Tews aber ein neues Zimmer.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017