Excite

Der Nobelpreis 2008 – ein Überblick

Wie in jedem Jahr, so ehrte auch 2008 die schwedische Akademie der Wissenschaften, die besten der Besten in den Gebieten Chemie, Physik, Medizin, Literatur und in dem Bemühen um den Frieden mit dem hoch dotierten Nobelpreis. Hier ein Überblick über die diesjährigen Gewinner.

Der Nobelpreis für Chemie ging in diesem Jahr an die Forscher Osamu Shimomura von der Universität Boston, Martin Chalfie von der Columbia University sowie Roger Y. Tsien von der Univerität San Diego. Sie hatten es geschafft, aus der Leuchtqualle einen Wirkstoff zu extrahieren, mit dessen Hilfe man unter anderem ein Werkzeug zum Markieren von Genen zur Hand bekam.

Im Bereich Physik mussten sich zwei japanische Forscher und ein US-Amerikaner die Auszeichnung sowie das Preisgeld von rund einer Millionen Dollar teilen. Die Physiker Yoichoro Nambu (USA) sowie Makoto Kobayashi und Toshihide Maskawa aus Japan erhielten den Preis, da sie bedeutende Erklärungen zur Existenz und zum Ursprung des Universums geliefert hatten.

Und auch in diesem Jahr gab es wieder einen deutschen Nobelpreisträger zu bejubeln – im Bereich Medizin wurde Harald zur Hausen geehrt, der nachgewiesen hatte, dass der Gebärmutterhalskrebs durch ein Virus verursacht wird – das humane Papillomavirus. Durch diese Entdeckung wurde ein Impfstoff möglich, der diese Krebsart in vielen Fällen künftig verhindern kann. Neben ihm wurden noch die Franzosen Francoise Barré-Sinoussi und Luc Montagnier für die Entdeckung des HI-Virus geehrt.

Literatur-Nobelpreisträger wurde 2008 der Franzose Jean-Marie Gustav Le Clézio. Der Schreiber zivilisationskritischer Romane sei, wie die schwedische Akademie erklärte, ”ein Autor neuer Ansätze, poetischer Abenteuer und sinnlicher Extase, Erforscher neuer Menschlichkeit jenseits und unterhalb der herrschenden Zivilisation.” In seinen Büchern geht es oft um das Verhältnis zwischen Erleben und Bewusstsein.

Und zu guter Letzt fehlt noch der Friedensnobelpreis. Der Träger reiht sich in eine Liste so bekannter Persönlichkeiten wie Nelson Mandela oder Mutter Theresa ein. Und in diesem Jahr wurde es etwas überraschend der finnische Präsident Martti Ahtisaari. Nach Aussagen der Juri erhielt er den Preis für seine wichtigen Anstrengungen, internationale Konflikte auf mehreren Kontinenten und über mehr als drei Jahrzehnte zu lösen. Überreicht werden alle Nobelpreise auch 2008 wieder am 10. Dezember in – dem Todestag Alfred Nobels.

Quelle: NZZ-Online, Spiegel.de, Focus-Online
Bild: Claire H.(Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016