Excite

Die Albertinum Girls - Ein Nacktkalender mit Ladies aus dem Altersheim

Ein Nacktkalender mit Senioren-Pin-ups im Altersheim? Das klingt ja ganz schön bizarr und so gar nicht bayerisch. Genau das ist aber der Verkaufsschlager in Neu-Ulm an der Donau. Der Jahreskalender des Altenheims "Albertinum" zeigt, wie so viele Kalender, elf leicht bekleidete Damen. Im Durschnitt sind die Models allerdings so um die 80 Jahre alt.

Ein bisschen erinnert die Geschichte an die britische Film-Komödie "Kalendar Girls", nur dass die Ladies noch älter sind. Ursprünglich sprach der Altenpfleger Georg Hieber nur von einem Jahreskalender des Altenheims. Der sollte dann zum zehnjährigen Jubiläum des Hauses verkauft werden. Anfang April fand dann ein Casting statt, die Senioren kamen zahlreich in das Café "Sonnenblume" in Neu -Ulm. "Aber nach dem Vorschlag mit den Nacktfotos herrschte erstmal Totenstille", erzählt Hieber. Die Damen konnten erst mal gar nichts mit der Idee anfangen, bis die 87-jährige Marie Schild ein Machtwort sprach.

Als eine der ältesten im "Albertinum" war sie die erste, die sich für den Nacktkalender aussprach. "Die anderen Frauen hatten tüchtig die Hosen voll, aber denen habe ich Beine gemacht", sagt Marie Schild. Die sportliche Seniorin findet sich selbst auch noch immer attraktiv, 30 Jahre Schwimmsport und regelmäßige Übungen haben ihre Spuren hinterlassen. Also animierte sie die anderen Ladies und tatsächlich waren bald zehn weitere Damen zusammengetrommelt, die bereit waren, sich nackt zu zeigen. "Wir können uns noch sehen lassen", lautete das stolze Urteil.

Hier gehts zu den Bilder der "Albertinum Girls"

Die Motive waren vielseitig, geschmackvoll und originell gewählt. Miss April Anna Kauter stand mit Schaufel und Berghelm vor der Kamera, sie arbeitete früher im Bergwerk. Zwei Maßkrüge verdeckten die Brüste der ehemaligen Gastwirtin Gertrud Berr. Einige der Seniorinnen stürmten wie wild vor die Kamera, andere brauchten etwas Ermutigung, verriet Fotograf Hieber. Auch wenn die Idee vom Kalender nicht allen Angehörigen der betagten Nacktmodels gleich gut schmeckte, so war er doch in kürzester Zeit ausverkauft. Inzwischen sind 500 weitere Exemplare gedruckt worden. Vielleicht wird der Nacktkalender im Altersheim ja bald ein deutschlandweiter Trend.

Quelle: FOCUS Online
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016