Excite

Die besten Gerüchte des Jahres 2008

Die besten Gerüchte des Jahres 2008 waren natürlich die, die am Ende mal wieder nicht stimmten. Ist Will Smith schwul und hat Pamela Anderson eine Affäre mit Michael Jackson? Die spannendsten Fragen des Jahres entpuppten sich am Ende oftmals als bloße Gerüchte oder gut gestreute PR-Gags.

Direkt Anfang des Jahres berichtete die Klatschpresse von einer angeblichen Schwangerschaft von Pamela Anderson nach einem Date mit dem Ex von Paris Hilton Rick Salomon. Kurz darauf munkelte man, sie habe eine Affäre mit dem King Of Pop Michael Jackson. Wie sich herausstellte, alles nur Gerüchte. Jacko bat das blonde Busenwunder lediglich um einen Auftritt in seinem nächsten Video und die kurze Beziehung mit Salomon blieb für Anderson ohne Folgen.

Fast genauso hart traf es Hollywood-Star Will Smith. Er musste von sich lesen, dass er manchmal über eine Escort-Agentur Männer für heiße Stunden ordert. Bisexuelle Tendenzen bestreitet Smith jedoch vehement und ließ dafür lieber heiße Details über den Sex mit seiner Frau Jade vom Stapel. Gegen ein Medien-Gerücht anzukämpfen kann ziemlich schwierig sein. Auch Scarlett Johansson wurde immer wieder darauf angesprochen, wie engagiert sie wirklich als offizielle Wahlhelferin für Barack Obama ist. Von heißen Emails war die Rede.

Für 1000 Euro soll sich Skandalnudel Amy Winehouse einen Zuckerwatten-Automat in die Bude gestellt haben. Ein Freund gab ihr dann den Tipp, Kokain zur Geschmacksverstärkung zu benutzen. Ob's stimmt? Am beliebtesten waren aber auch in 2008 wieder Schwangerschaftsgerüchte. Bei Victoria Beckham, Britney Spears und Eva Longoria sahen viele Reporter schon den runden Bauch, am Ende dann leider ohne Kind dahinter. Jennifer Lopez dagegen machte ihr Babygerücht wahr, sie brachte sogar gleich Zwillinge zur Welt. Dass J.Lo aber, aus Angst vor Entführern, bei einem "Code Pink" das gesamte Krankenhaus räumen lassen wollte, stimmt nicht. Die besten Gerüchte des Jahres 2008 waren meistens eben spannender als die wahre Geschichte dahinter.

Quelle: fem.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016