Excite

Die bestverdienenden Schauspielerinnen: Jolie und Parker

Angelina Jolie und Sarah Jessica Parker sind die Topverdienerinnen in Hollywood. Innerhalb eines Jahres haben sie jeweils umgerechnet rund 21 Millionen Euro verdient. Damit teilen sich die beiden die Spitzenposition auf der jetzt veröffentlichten 'Forbes'-Liste der bestverdienenden Schauspielerinnen.

Angelina Jolie machten vor allem die Kassenschlager 'Salt' und 'The Tourist' zur Topverdienerin, auch wenn letzterer von der Kritik verrissen wurde und vor allem im Ausland Gewinn machte. Sarah Jessica Parker, die durch die Erfolgsserie 'Sex and the City' Berühmtheit erlangte, verdankt ihre Millionen dem Verkauf von Designerkleidung und Parfüms und den zahlreichen ausgestrahlten Wiederholungen von 'Sex and the City', an denen sie auch als Produzentin mitverdient.

Jennifer Aniston und Reese Witherspoon stehen auf Platz drei der 'Forbes'-Liste und zählen mit einem Jahresverdienst von jeweils etwa 19,6 Millionen Euro ebenfalls zu den Topverdienerinnen in Hollywood. Es folgen Julia Roberts und Kristen Stewart, die durch die 'Twilight'-Saga ordentlich Dollars scheffelte. Ebenfalls unter den Top Ten befinden sich Katherine Heigl, Cameron Diaz, Sandra Bullock und Meryl Streep.

Da die meisten Prominenten über ihr Einkommen schweigen, befragt die 'Forbes'-Redaktion für ihre berühmten Listen Agenten, Produzenten und Anwälte. Aus den erhaltenen Informationen wird dann der Verdienst geschätzt. Auch wenn die erzielten Einnahmen der erfolgreichen Schauspielerinnen schon ziemlich hoch sind, mit den bestverdienenden männlichen Kollegen können sie nicht konkurrieren. So kommen auch die Topverdienerinnen Angelina Jolie und Sarah Jessica Parker nicht an die 35 Millionen Euro heran, die Johnny Depp im letzten Jahr die Spitzenposition auf der 'Forbes'-Liste einbrachten.

Quelle: welt.de, gala.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016