Excite

Die ehemalige Kickboxerin Dr Christine Theiss freizügig im Playboy

  • Getty Images

Die ehemalige Kickboxerin Dr Christine Theiss zeigt nun ihren durchtrainierten Körper im Playboy, die heutige Medizinerin und TV-Moderatorin zog sich für das Herrenmagazin aus. Gab es eigentlich schon mal eine Nackte mit Doktortitel im Playboy? Wir wissen es nicht genau, aber Christine Theiss könnte die Erste sein.

Bisher verlief das Leben der 34-Jährigen äußerst erfolgreich. Von 40 Profikämpfen im Kickboxen gewann die Weltmeisterin 38. Fernsehsender wurden auf sie aufmerksam und auf einmal lief diese Art des Kampfsports neben dem schon immer sehr beliebten Boxen im TV. Dass Christine Theiss dazu sehr ansehnlich ist, kam ihr dabei sicher immer zugute. Aber sie hat noch andere Qualitäten.

Denn die gebürtige Ostdeutsche, die heute mit ihrem Mann, dem Kardiologen Hans Theiss, in München wohnt, spielte 2009 in dem Film "Die Jagd nach der heiligen Lanze" eine Rolle. Außerdem ist sie Moderatorin der TV-Show "The Biggest Loser" auf SAT 1, bei der auch ihre Kenntnisse als Ärztin gefragt sind. Der Sender setzt sie außerdem seit 2013 neben Oliver Pocher in "Mein Mann kann" ein.

Nun zieht Christine Theiss also für den Playboy blank. Dabei machte sie im letzten Dezember noch Andeutungen, dass sie das niemals machen werde. BILD fragte nach ihren Karriereende als Kickboxerin: "Wie geht es nach der Karriere weiter: Erst Baby, dann Fotos im Playboy, oder umgekehrt?" Sie antwortete: "Das eine ist nicht ausgeschlossen, das andere eher schon. Suchen Sie es sich aus." Dr. Christine Theiss hat sich dann wohl gegen eigene Kinder und für Nacktfotos entschieden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016