Excite

Die Nobelpreise 2013 - Das sind die Preisträger

Der Friedensnobelpreis

Die "Organisation für das Verbot von Chemiewaffen" erhält 2013 die Auszeichnung - die Chemiewaffen-Inspektoren der (OPCW) befinden sich momentan in Syrien mit dem Auftrag, das dortige Giftgasarsenal zerstören.

Nobelpreis für Literatur

Der Literaturnobelpreis ging am 10. Oktober 2013 zum 13. Mal an eine Frau - an die Schriftstellerin Alice Munro. Sie gilt als "Meisterin der zeitgenössischen Kurzgeschichte", die sich Zeit ihres Lebens beharrlich gegen den Trend zum Roman verwehrte und ihrem Genre - der Kurzgeschichte - treu blieb. Der Nobelpreis für Literatur ging 2013 zum ersten Mal nach Kanada.

Nobelpreis für Chemie

Die US-Forscher Martin Karplus, Michael Levitt und Arieh Warshel erhielten am 9. Oktober 2013 den Nobelpreis im Fach Chemie. Ausgezeichnet wurden sie für "die Entwicklung von mehrskaligen Modellen für komplexe chemische Systeme" - das sind Computermodelle, welche chemische Reaktionen simulieren und zur Verbesserung von Medikamenten oder Solarzellen beitragen koennten.

Nobelpreis für Physik

Der Nobelpreis für Physik geht 2013 an den Briten Peter Higgs und den Belgier François Entleert. Ausgezeichnet werden die beiden für die Entwicklung des sogenannten Higgs-Mechanismus. Die Wissenschaftler hatten im Jahr 1964 dieselbe Idee - nun, 50 Jahre später, ist ihre Theorie bestätigt worden und die Teilchenphysiker bekommen noch im hohen Alter die schwedische Auszeichnung.

Nobelpreis für Medizin und Physiologie

Drei Biochemiker teilen sich in diesem Jahr die Auszeichnung für Medizin und Physiologie: Die Wissenschaftler James Rothman, Randy Schekman und der Deutsche Thomas Südhof erhielten am 7. Oktober den Nobelpreis für ihre Entdeckungen zu Transportprozessen in Zellen.

Sehen Sie hier die Nobelpreisträger in unserer Fotostrecke

Der Alternativer Nobelpreis

Der Alternativer Nobelpreis wird an "mutige und tatkräftige" Personen verliehen, die sich für Gerechtigkeit, Frieden und Umwelt einsetzen. Am 26. September 2013 sind in Stockholm gleich vier Menschen ausgezeichnet worden - und zum ersten Mal erhielt ein Palästinenser die Auszeichnung. Der Menschenrechtsanwalt Radschi Surani wurde mit der Auszeichnung für "sein beharrliches Engagement für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit unter extrem schwierigen Bedingungen" geehrt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016